Coffee Times

Fachzeitschrift für Kaffeegenießer

Die Kundenzeitung „Coffee Times“ gibt Einblicke in die Welt des Kaffees, informiert mit zwei Ausgaben pro Jahr über aktuelle Themen aus dem Hause Schreyögg, natürlich über Interessantes zum Thema Kaffee, Kursangebote, Praxistipps und vieles mehr rund um das „Kultgetränk“ Kaffee.

Coffee Times | Ausgabe 12

Am Anfang stand eine Idee. Sie nahm Gestalt an, als wir letztes Jahr in St. Anton Eckart Witzigmann kennenlernten. Anlass war sein 75. Geburtstag, den er mit Kollegen und Wegbegleitern auf dem Festival Kunst & Kulinarik in St. Anton am Arlberg feierte, bei dem ganz exklusiv die Kaffeespezialitäten der Kaffeerösterei Schreyögg serviert wurden. Im Lauf eines intensiven Austausches entstand der Gedanke, gemeinsam eine Kaffeemischung zu kreieren; eine Idee, die rasch Form annahm und sich zum Highlight des Jahres entwickelte, gilt schließlich der 3-Sterne- und Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann zu Recht als Maß aller Dinge im Bereich Kulinarik.

Bei den Themen Qualität und Präzision ist er ebenso kompromisslos wie die Kaffeerösterei Schreyögg – und so waren sich alle Beteiligten auch bei den darauffolgenden Gesprächen rasch einig, welche Richtung eingeschlagen werden sollte. Da ausschließlich hervorragende Hochlandkaffeesorten für diese besondere Mischung in Frage kamen, traten wir eine Reise nach Nicaragua an, um die besten Bohnen auszuwählen.

Das Ergebnis kann sich schmecken lassen: Probieren Sie den „Caffè Espresso Artista“ doch einfach und erfreuen Sie sich an diesem einmalig harmonischen und ausgewogenen Aroma ganz nach dem Geschmack von Eckart Witzigmann.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Herbst
und Winter – und wie immer wohltuenden
Kaffeegenuss.

Ihr Peter Schreyögg

Coffee Times | Ausgabe 11

Ob Rohmaterial, Zubereitungsart, Ausstattung … beim Thema Kaffee hängen all diese und weitere Faktoren untrennbar miteinander zusammen. Gerade deshalb kommt es bei der Zubereitung dieses beliebten Heißgetränks auf die wenigen, aber gekonnten Griffe an. Sie zu vernachlässigen, würde bedeuten, auf das bestmögliche Ergebnis in der Tasse zu verzichten – und wer will das schon?

Einer dieser kleinen Handgriffe ist der sogenannte Anpressdruck, auch Tampern genannt, und genau mit diesem beschäftigt sich diese Ausgabe der Coffee Times etwas eingehender. Zudem blicken wir erneut auf die Themen fairer Handel, Nachhaltigkeit, ökologischer Anbau und die Förderung von Kleinbauern durch lokale Kooperativen, die in der Produktion der Kaffeerösterei Schreyögg einen immer größeren Raum einnehmen; so gibt es nun zwei weitere der beliebtesten Produkte für zu Hause auch in Bio-Qualität und aus zertifiziertem nachhaltigem Anbau.
Sicher ist es ebenfalls in Ihrem Sinn, dass sich die Kaffeerösterei Schreyögg auch in diesem Bereich immer weiterentwickelt. Wir wünschen Ihnen einen schönen Frühling und Sommer – und allem voran, wie immer, einen wohltuenden Kaffeegenuss.
Ihr Peter Schreyögg

Coffee Times | Ausgabe 10

Sicher haben Sie sich schon einige Male gefragt, warum Ihnen aus einer ganz bestimmten Tasse der Kaffee besonders gut schmeckt. Das ist nicht eigenartig: Wie bei Weingläsern gibt es gewisse Regeln, auf die man bei der Auswahl des richtigen Trinkgefäßes achten sollte.

Will sich der Kaffeegenuss perfekt nennen, muss nicht nur die Zubereitungsmethode stimmen, auch die Kaffeetasse sollte gewisse Kriterien erfüllen – ein unterschätztes, aber dennoch bedeutsames Thema, kann ein ungeeignetes Trinkgefäß den Kaffeegeschmack doch tatsächlich nicht unwesentlich beeinträchtigen.

Die Vielzahl von Zubereitungsformen und Kaffeevarianten macht es nicht gerade einfach, die geeignete Schale ausfindig zu machen; und jeder Kaffeeröster, der etwas auf sich hält, beschäftigt sich neben seiner eigentlichen Tätigkeit auch immer wieder mit dem variantenreich geformten Zubehör. Die Materialauswahl ist dabei vielleicht das am leichtesten zu lösende Problem, da sich nur wenige Substanzen, allen voran Porzellan, wirklich gut für eine Trinktasse eignen.

So widmet sich die aktuelle Coffee Times unter anderem dieser oft stiefmütterlich behandelten, aber dennoch belangvollen Frage.

In diesem Sinne! Machen Sie’s gut – ich wünsche Ihnen viel Genuss mit dem Kaffeegetränk Ihrer Wahl aus Ihrer Lieblingstasse!

Ihr Peter Schreyögg

Coffee Times | Ausgabe 9

Das aromatische Frühstücksgetränk Kaffee ist fester Bestandteil des Frühstücksbereichs eines jeden Betriebs, der Gäste bewirtet – von der kleinsten Pension zum größten Hotel. Als Muntermacher am Morgen hat Kaffee eine positiv anregende Wirkung, ist Energiestoff und garantiert einen guten Start in den Tag. Natürlich ist es eine Frage des individuellen Geschmacks, welches Kaffeegetränk der Gast am Morgen bevorzugt: Ob Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato, Café Crème oder der traditionelle Filterkaffee, der aus diesem Bereich ohnehin nicht wegzudenken ist – die Auswahl ist groß.

Ein gelungenes Frühstücksbuffet muss also nicht nur eine möglichst große Vielfalt bieten, auch die unterschiedlichen Buffetgeräte tragen mit ihrer teilweise hochsensiblen Technik zur Perfektion jeder Tasse in den unterschiedlichsten Längen bei. Hier ist technische Flexibilität von höchster Bedeutung, schließlich müssen Maschine und Kaffee eine einwandfreie Synergie bilden.

Diesem für die Kaffeerösterei Schreyögg sehr wichtigen Thema widmet sich die aktuelle Ausgabe der Coffee Times mit besonderer Aufmerksamkeit. Außerdem geht es um die Kaffeereise nach Costa Rica, mit deren Durchführung die Kaffeerösterei Schreyögg und die Leser der Coffee Times auch die Hilfsorganisation „Südtirol hilft“ unterstützten – und einiges mehr.
Wir wünschen Ihnen wie immer viel Freude beim Lesen.

Ihr Peter Schreyögg

Coffee Times | Ausgabe 8

Sehr geehrte Kunden und Kaffeegenießer,
das Jahr 2015 ist für die Kaffeerösterei Schreyögg ein ganz besonderes Jahr, begehen wir doch unser 125-jähriges Bestehen. Wir wollen dieses Firmenjubiläum zum Anlass nehmen, all unseren Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern, von denen nicht wenige unser Unternehmen schon sehr lange begleiten, ein großes Dankeschön auszusprechen.
Diese Ausgabe der Coffee Times widmen wir aus gegebenem Anlass in großen Teilen der Geschichte der Kaffeerösterei Schreyögg – eine Geschichte, von der wir meinen, dass sie sich in doch recht schnelllebigen Zeiten durchaus sehen lassen kann.
Vor einigen Tagen stieß ich auf eine Aussage, die für mich die Kernaussage dessen ist, was die Kaffeerösterei Schreyögg ausmacht: „Unternehmerische Weitsicht und gelebte Verantwortung, das ist der Stoff, aus dem erfolgreiche Firmengeschichten gemacht sind.“ Dieser Verantwortung stellen wir uns tagtäglich mit Freude und Begeisterung, damit wir Ihnen, unseren geschätzten Kunden, stets das höchste Maß an Qualität und Service bieten können.
Gelebte Philosophie bedeutet, Tradition und Erfahrung zu schätzen – nur so kann völlige Zufriedenheit beim Genuss einer guten Tasse Kaffee garantiert werden. Wir sind uns sicher, dass sich dieses Konzept auch in Zukunft bewähren wird.

Ihr Peter Schreyögg

Coffee Times | Ausgabe 7

Grundsätzlich empfehlen wir unseren Kunden und Baristas natürlich, ihre Kaffeebohnen stets unmittelbar vor Anwendung in einer professionellen Mühle zu mahlen. Allerdings hat sich gerade in kleineren Zusammenhängen – etwa für den Haus- und Bürogebrauch, aber auch kleinere gastronomische Betriebe – das Trendprodukt Espressopod bestens bewährt.
Die Vorteile dieser „Cialde“, wie sie auf Italienisch heißen, liegen auf der Hand: Einfach, schnell und geschmacksicher, lassen sich die zu komfortablen Einzelportionen abgepackten Pods ohne große Umstände zubereiten. Es gibt professionelle Pod-Maschinen für den gastronomischen Bereich, die bevorzugt im Event- und Cateringbereich Anwendung finden; um sie in einer traditionellen Espressomaschine zubereiten zu können, ist ein Einzel-Siebträger erforderlich.

Lesen Sie mehr über diese Art der Kaffeezubereitung und natürlich weitere spannende Themen in dieser neuen Ausgabe unserer Coffee Times. Viel Freude dabei!

Coffee Times | Ausgabe 6

Die neue Ausgabe von Coffee Times widmet sich dem Thema Kaffeeautomaten – und die haben es manchmal wirklich in sich. Als erfahrene Kaffee-Experten wollen wir hier einen Teil unseres Wissens über diese hochsensible und innovative Technik mit Ihnen teilen. Nicht wenige unserer Erkenntnisse haben wir übrigens im ständigen fachlichen Austausch mit unseren Herstellern gewonnen, und diese wiederum fl ießen in die Entwicklung geeigneter Mischungen für Kaffeeautomaten ein. Bei aller technischen Finesse sollen schließlich der Genuss und das Ziel, das Ergebnis in der Tasse zu perfektionieren, im Vordergrund stehen. Ob ein Betrieb nun Siebträger – die „klassische“ Bar-Espressomaschine – oder Kaffeeautomaten einsetzen will, hängt natürlich in erster Linie von den Gegebenheiten und Anforderungen ab; allerdings gibt es viele gute Gründe für eine vollautomatische Kaffeemaschine.

Wie immer wünschen wir Ihnen viel Freude beim Lesen!

Coffee Times | Ausgabe 5

Diese Ausgabe von Coffee Times widmet sich unter anderem dem Schwerpunkt Fairtrade. Der weltweit ansteigende gerechte Handel ist auch aus der Kaffeebranche kaum noch wegzudenken. Einen Beitrag zu besseren Produktionsbedingungen in den Ursprungsländern leistet die Kaffeerösterei Schreyögg mit einer zertifizierten Espressomischung aus qualitativ hochwertigem Kaffee. Der vorzügliche Espresso „Aurum“ hat bei unseren Kunden sofort Anklang gefunden. Bei fair gehandeltem Kaffee geht es nicht nur um die Umsetzung einer Mischungsidee, sondern vor allem auch darum, seine Einstellung zu Fairtrade zu verdeutlichen. Als Qualitätsröster ist die Kaffeerösterei Schreyögg darauf angewiesen, dass Qualität angebaut, geerntet und auf dem Markt angeboten wird. Deshalb unterstützen wir Fairtrade.

Doch probieren Sie einfach selbst – wir wünschen Ihnen eine genussvolle Verkostung und, wie immer, viel Freude beim Lesen der Coffee Times!

Coffee Times | Ausgabe 4

Das Auge erfreut sich an den schönen Dingen im Leben, und so bereitet man seinen Gästen auch ein ganz besonderes Erlebnis, wenn man ihnen einen Macchiato, Cappuccino oder Latte Macchiato mit einer außergewöhnlichen Verzierung serviert. Um die geschätzten Baristas in dieser Kunst zu schulen, bietet die Kaffeerösterei Schreyögg seit Anfang des Jahres LatteArt-Seminare an, die sich bereits größter Beliebtheit erfreuen. Oft geraten wir selbst aus dem Staunen nicht mehr heraus, wenn wir die Meister des Milchschäumens bei der Ausübung ihrer Tätigkeit beobachten und sehen, welche wahren Kunstwerke mit Milch geschaffen werden können. Lassen deshalb auch Sie sich in dieser vierten Ausgabe der Coffee Times von den Möglichkeiten der kreativen Milchschaumkunst inspirieren und begeistern Sie Ihre Gäste mit einem Kaffee, der Gaumen und Auge gleichermaßen erfreut.

Wir wünschen Ihnen wie immer viel Freude beim Lesen!

Coffee Times | Ausgabe 3

Die meisten Menschen beginnen ihren Tag mit einer guten Tasse Kaffee. Natürlich sind auch hier die Geschmäcker verschieden – die Vorlieben reichen vom Espresso bis zur langen Tasse; und so widmen wir uns in dieser Ausgabe nun unter anderem dem traditionellen Frühstückskaffee. Dieser internationale Trend hin zum Filterkaffee, der eigentlich nie weg war und trotzdem irgendwie aus der Mode kam, erlebt auch unter den Lifestyle-Trinkern eine Renaissance – aus dem Gastgewerbe ist die lange Tasse ohnehin bei vielen nicht wegzudenken. Ein weiteres Thema in dieser Ausgabe ist unsere Reise nach Tansania. Wir konnten viele Eindrücke mit nach Hause nehmen und waren sehr beeindruckt von den Plantagen am Kilimandscharo. Die Ursprünge eines Produkts zu kennen, vermittelt einem immer wieder eine neue, frische Sichtweise darauf. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Freude beim Lesen.

Coffee Times | Ausgabe 2

Nachdem wir Ihnen im März 2012 die erste Ausgabe unseres Kundenmagazins Coffee Times ausgehändigt hatten, waren wir natürlich sehr auf Ihr Feedback gespannt. Ihre Resonanz war durchwegs positiv, Coffee Times wurde begeistert aufgenommen und gelesen. Vor allem die Reaktionen auf unsere Praxistipps bestätigten uns in der Hoffnung, dass sich die Coffee Times zukünftig für Sie zu einem nützlichen Begleiter entwickeln würde – und genau das wollten wir erreichen: sowohl Gastronomen und Baristas als auch Privatkunden zu beraten und über die Welt des Kaffees zu informieren. So machten wir uns auch mit viel Elan an die zweite Ausgabe – die Sie nun in den Händen halten –, um für Sie erneut Aktuelles und Bemerkenswertes zusammenzustellen.

Wir wünschen Ihnen auch diesmal viel Freude beim Lesen; und vergessen Sie nicht die vorzügliche Tasse Kaffee dazu – denn welche Bohne Sie wählen, sollte Sie keinesfalls „nicht die Bohne“ interessieren.

Coffee Times | Ausgabe 1

Wir freuen uns außerordentlich, Ihnen heute die erste Ausgabe unserer Kundenzeitschrift überreichen zu dürfen. Mit großer Motivation und Freude haben wir Wissenswertes und Aktuelles für Sie zusammengefasst, und fortan wollen wir Sie mit unserer Coffee Times zweimal jährlich zu allen Themen „rund um den Kaffee“ informieren. Es ist uns ein großes Anliegen, unser Wissen über dieses Produkt und unsere langjährige Erfahrung mit Ihnen zu teilen, damit auch Sie die Vielfalt, die im Kaffee steckt, für sich entdecken können. Für mich selbst ist Kaffee nicht nur ein Getränk, er ist Muntermacher und täglicher Energiestoff. Stark, heiß und kraftvoll muss er sein – und seine Kraft steckt in der Qualität. Als ich in den 80er-Jahren die Firmenleitung übernahm, ging es mir auch darum, die Tradition des Kaffeeröstens weiterzuführen. Das Thema Kaffee begleitet mich seit meiner Jugend, und früh durfte ich das Handwerk des Röstens lernen. Als Naturprodukt ist Kaffee von vielen Faktoren abhängig: umso wichtiger ist es, ihn im Rohzustand beurteilen zu können, um so die ideale Röstung abzustimmen, seinen Geschmack mitzugestalten und dadurch wahre Perfektion in der Tasse zu erreichen.

Viel Spaß nun bei der Lektüre, und – genießen Sie dabei doch eine gute Tasse Kaffee!

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter coffeetimes@s-caffe.com. Gerne greifen wir Themen auf, die Sie interessieren. Schreiben Sie uns!

Herzlichst
Diana Schreyögg

zurück top